GSA Jahrestagung zu Besuch bei der KEPLERUHR

Details

GSAExkursion2015sDie GSA ("Gnomonicae Societas Austriaca") beging Mitte September ihre 25. Jahrestagung heuer an der Donauschlinge. Dabei waren die beiden Astronomen Georg von Peuerbach (1423 in Peuerbach geboren) und Johannes Kepler (lebte und wirke zwischen 1612 und 1626 in Oberösterreich) Hauptthemen. Freitags fanden einige Fachvorträge statt und samstags wurden Sonnenuhren in der Gegend (Grieskirchen, Eferding, Burg Neuhaus, HTL Leonfelden) und das Schlossmuseum Peuerbach besichtigt. Insbesondere die KEPLERUHR in Grieskirchen fand große Begeisterung bei den Fachleuten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

 

Die GSA setzt sich aus Historikern, Mathematikern, Technikern, Handwerker, Interessierten an Sonnenuhren zusammen. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, sämtliche festen Sonnenuhren in Österreich zu katalogisieren. Weiters werden historische Sonnenuhren restauriert sowie neue errichtet. Es werden internationale Kontakte zu Sonnenuhr-Gesellschaften gepflegt. Die Homepage mit einem Teil der bereits registrierten Uhren lautet: http://www.gnomonica.at. Organisiert wurde diese Tagung von den beiden Sonnenuhrbauern Wolfgang Frolik (Ottensheim) und Gernot Krondorfer (Sarleinsbach).

   
© NIELtech

Login